AGQua-Projekt stellt Ergebnisse vor

Im April 2016 ist das von der Stadt Hamburg und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) geförderte Projekt “Aktive und Gesunde Quartiere” (AGQua) auf den Weg gebracht worden. Am 31. März 2021 endete die Laufzeit des Projekts, das QDS in den Bereichen Smart Home und AAL maßgeblich unterstützte. Vor wenigen Wochen wurden nun die Ergebnisse präsentiert, die wertvolle Erkenntnisse für die Praxis liefern.

Quelle: Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH

Ziel von AGQua war es, die Entwicklung in den Quartieren Rübenkamp und Uhlenhorst so zu gestalten, dass die Menschen im Alter länger selbstständig in einer eigenen Wohnung in ihrem vertrauten Umfeld leben können. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden im Rahmen des Projekts verschiedene Bausteine, unter anderem für das Quartiersmanagement, die Integration von AAL-Systemen und die Gesundheitsberatung, entwickelt. Diese wurden in den am Projekt beteiligten Quartieren erprobt und evaluiert.

Das untenstehende Abschlussvideo, in dem die Projektpartner und Nutzer:innen zu Wort kommen, fasst die Ergebnisse zusammen. Auf der Projekt-Webseite finden sich zudem weitere Informationen und Videostatements zu den einzelnen Bausteinen, die zeigen, worauf es bei der zukünftigen Entwicklung ähnlicher Quartiere ankommt. Zu finden sind unter diesem Link.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH am 24. Juni 2021)

Weiterempfehlen: