Digitale Assistenzsysteme aus Sicht der Wohnungswirtschaft

Juni 2019 – Am 27./ 28. Mai fand der diesjährige Genossenschaftstag des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) in Hamburg statt. Zu den Programmthemen gehörte unter anderem das Wohnen im Alter und die Frage, welche technischen Lösungen es gibt, damit Seniorinnen und Senioren möglichst selbständig bis ins hohe Alter in den vier Wänden verbleiben können. Um praktische Beispiele für entsprechend ausgestattete Wohnungen kennenzulernen, besichtigten rund 40 Teilnehmer/innen das Musterhaus in Hamburg-Uhlenhorst, das im Rahmen des Projektes “AGQua”* unter tatkräftiger Mithilfe von QDS realisiert wurde. Im Vorfeld hatten wir die Gelegenheit, mit Dr. Kai Mediger, Rechtsanwalt, Referat Genossenschaften, Quartiersentwicklung und Datenschutz, Betriebskostenrecht und Wohnungseigentumsrecht des VNW, über die Thematik digitaler Assistenzsysteme aus Sicht der Wohnungswirtschaft zu sprechen. Lesen Sie hier unser Interview mit ihm. Continue reading “Digitale Assistenzsysteme aus Sicht der Wohnungswirtschaft”

Bundesbaublatt stellt unser SmartLAB vor

April 2019 – In seiner aktuellen Ausgabe berichtet das Bundesbaublatt über unseren 50 Quadratmeter umfassenden Showroom, wo Besucher intelligente Gebäudetechnik “live erleben” können, und über unser Smart LAB, in dem wir Systeme, Produkte und Komponenten aus den Bereichen Smart Home, Smart Building, Ambient Assisted Living (AAL) und IoT (Internet of Things) auf Konnektivität und Interoperabilität testen, die in einem Projekt zum Einsatz kommen sollen. Den Artikel finden Sie unter www.bundesbaublatt.de   

Continue reading “Bundesbaublatt stellt unser SmartLAB vor”

Wohnkomfort im Alter mit Smart-Care-Lösung

März 2019 – Nach Japan ist Deutschland das Land, das weltweit am schnellsten altert. Laut IW-Köln werden im Jahr 2035 hierzulande fast 26 Prozent der Bevölkerung älter als 67 sein, heute sind es knapp 19 Prozent. Zudem soll die Zahl der Pflegebedürftigen bis dahin um fast 600.000 auf dann rund 4 Millionen steigen. Sogenannte Smart-Care-Lösungen können den zu erwartenden Pflegenotstand mildern und ein längeres Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Nach einer Studie des Instituts für die Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten (IDiAL) stehen 89 Prozent der Senioren digitalen Assistenzsystemen, die mehr Autonomie im Alter ermöglichen, sehr positiv gegenüber. Welche Vorteile eine solche Lösung den Betroffenen bietet und wie Projektentwickler und Anbieter von Senioren-Wohnungen sie konkret einsetzen können, darüber hat QDS mit Dr. Stefan Neuhaus, Geschäftsführer der CareView Technologies GmbH, gesprochen.

Continue reading “Wohnkomfort im Alter mit Smart-Care-Lösung”