Gebäudebewirtschaftung 4.0: Mit smarter Technik zum schlauen Betrieb

Die Digitalisierung verändert die Gebäudebewirtschaftung grundlegend: Vernetzte Systeme sammeln, aggregieren und analysieren unterschiedlichste Daten in Echtzeit, die in einem Gebäude erzeugt werden, wodurch eine umfassende Transparenz in der Prozesssteuerung entsteht. Ob Energieversorgung, Funktionsüberprüfung oder Nutzerführung – alles geschieht aufeinander abgestimmt,

Smart Home Monitor 2021: Potenzial wird zunehmend erkannt

Einer repräsentativen Studie des Hamburger Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH zufolge verwenden 40 Prozent der Deutschen Smart Home-fähige Anwendungen. Dabei wird das wahre Potenzial dieser Produkte immer häufiger abgerufen, während der Anteil der ablehnend eingestellten Bundesbürger stetig sinkt. Die Hauptanschaffungsgründe sind Komfort

Smart Living erfreut sich zunehmender Beliebtheit

Intelligente Technologien werden in den eigenen vier Wänden immer häufiger eingesetzt, um das konventionelle Zuhause in ein Smart Home zu verwandeln. Laut einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag der Wirtschaftsinitiative Smart Living (WiSL) schätzen rund die

Bundesbaublatt stellt unser SmartLAB vor

In seiner aktuellen Ausgabe berichtet das Bundesbaublatt über unseren 50 Quadratmeter umfassenden Showroom, wo Besucher intelligente Gebäudetechnik „live erleben“ können, und über unser Smart LAB, in dem wir Systeme, Produkte und Komponenten aus den Bereichen Smart Home, Smart Building, Ambient