Smart Living erfreut sich zunehmender Beliebtheit

Intelligente Technologien werden in den eigenen vier Wänden immer häufiger eingesetzt, um das konventionelle Zuhause in ein Smart Home zu verwandeln. Laut einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag der Wirtschaftsinitiative Smart Living (WiSL) schätzen rund die

Bundesbaublatt stellt unser SmartLAB vor

In seiner aktuellen Ausgabe berichtet das Bundesbaublatt über unseren 50 Quadratmeter umfassenden Showroom, wo Besucher intelligente Gebäudetechnik “live erleben” können, und über unser Smart LAB, in dem wir Systeme, Produkte und Komponenten aus den Bereichen Smart Home, Smart Building, Ambient

Gebäudebewirtschaftung 4.0: Mit smarter Technik zum schlauen Betrieb

Die Digitalisierung verändert die Gebäudebewirtschaftung grundlegend: Vernetzte Systeme sammeln, aggregieren und analysieren unterschiedlichste Daten in Echtzeit, die in einem Gebäude erzeugt werden, wodurch eine umfassende Transparenz in der Prozesssteuerung entsteht. Ob Energieversorgung, Funktionsüberprüfung oder Nutzerführung – alles geschieht aufeinander abgestimmt,

Der Systemintegrator bei der Gebäudeautomation

Gebäudeautomation: Die Zukunft heißt IP

Neulich im Heizungskeller eines Bürogebäudes in Norddeutschland: Zwei QDS-Kollegen aus dem Bereich Elektrotechnik führen eine Bestandsaufnahme der verbauten Anlagenkomponenten durch und überprüfen deren Integration in die Gebäudeautomation. Jede Pumpe, jeder Kessel, jedes Aggregat und jeder Zähler wird inspiziert und notiert.

Digitales Büro: Konnektivität ist das Wichtigste

Laut einer Umfrage von Wired Score unter 339 Entscheidern in Unternehmen ist eine schnelle und ausfallsichere Internetverbindung das wichtigste Kriterium bei der Bürosuche. 89 Prozent gaben an, dass eine hochverfügbare Internetverbindung unerlässlich sei für ihre Produktivität. 35 Prozent sehen zudem

Wie sicher sind Smart Buildigs

Wie steht es um die Cyber Security von Smart Buildings?

Vernetzten Gebäuden, intelligenten Fabriken und schlauen Wohnhäusern wird eine große Zukunft vorausgesagt. Experten des amerikanischen Research-Instituts Memoori zufolge sind bereits 2,7 Milliarden intelligente Steuerungs- und Regelungsgeräte und 84 % der verbauten Gebäudeautomationssysteme mit dem Internet verbunden. Das schlaueste und zugleich …

Systemintegrator bei der Arbeit

VDI 3810 konkretisiert Betreiben einer Gebäudeautomation

Bisher war die Bewirtschaftung und Instandhaltung einer Gebäudeautomationsanlage für viele Immobilienhalter und Facility Manager eine Black Box. Insbesondere war unklar, welche Services zu erbringen sind. Mit der VDI Richtlinie 3810, die Anfang 2018 erschienen ist, wird sich das ändern. Hier …

Vernetzte Energiesysteme bei Smart Buildings

Bestandsgebäude mit digitaler Intelligenz nachrüsten

In Berlin und Hamburg entsteht zur Zeit die ersten Generation von Smart Buildings in Deutschland. Doch wie verhält es sich mit bestehenden Gebäuden? Können auch sie mit digitaler Intelligenz nachgerüstet werden? QDS meint ja, wenn entsprechende Voraussetzungen gegeben sind. Mehr …

Zwischen Dämmen und Digitalisieren

Auf der ZEBAU-Jahrestagung “Effiziente Gebäude” wurde deutlich, dass es bisher kaum Transparenz im Hinblick auf die Effektivität von energetischen Sanierungsmaßnahmen gibt und dass es dringend eines umfassenden Monitorings bedarf. Welchen Beitrag die Digitalisierung und eine vernetzende Gebäudetechnik dazu leisten kann, …