Bundesbaublatt stellt unser SmartLAB vor

April 2019 – In seiner aktuellen Ausgabe berichtet das Bundesbaublatt über unseren 50 Quadratmeter umfassenden Showroom, wo Besucher intelligente Gebäudetechnik “live erleben” können, und über unser Smart LAB, in dem wir Systeme, Produkte und Komponenten aus den Bereichen Smart Home, Smart Building, Ambient Assisted Living (AAL) und IoT (Internet of Things) auf Konnektivität und Interoperabilität testen, die in einem Projekt zum Einsatz kommen sollen. Den Artikel finden Sie unter www.bundesbaublatt.de   

Continue reading “Bundesbaublatt stellt unser SmartLAB vor”

Wohnkomfort im Alter mit Smart-Care-Lösung

März 2019 – Nach Japan ist Deutschland das Land, das weltweit am schnellsten altert. Laut IW-Köln werden im Jahr 2035 hierzulande fast 26 Prozent der Bevölkerung älter als 67 sein, heute sind es knapp 19 Prozent. Zudem soll die Zahl der Pflegebedürftigen bis dahin um fast 600.000 auf dann rund 4 Millionen steigen. Sogenannte Smart-Care-Lösungen können den zu erwartenden Pflegenotstand mildern und ein längeres Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Nach einer Studie des Instituts für die Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten (IDiAL) stehen 89 Prozent der Senioren digitalen Assistenzsystemen, die mehr Autonomie im Alter ermöglichen, sehr positiv gegenüber. Welche Vorteile eine solche Lösung den Betroffenen bietet und wie Projektentwickler und Anbieter von Senioren-Wohnungen sie konkret einsetzen können, darüber hat QDS mit Dr. Stefan Neuhaus, Geschäftsführer der CareView Technologies GmbH, gesprochen.

Continue reading “Wohnkomfort im Alter mit Smart-Care-Lösung”

Gebäudebewirtschaftung 4.0: Mit smarter Technik zum schlauen Betrieb

Februar 2019Die Digitalisierung verändert die Gebäudebewirtschaftung grundlegend: Vernetzte Systeme sammeln, aggregieren und analysieren unterschiedlichste Daten in Echtzeit, die in einem Gebäude erzeugt werden, wodurch eine umfassende Transparenz in der Prozesssteuerung entsteht. Ob Energieversorgung, Funktionsüberprüfung oder Nutzerführung – alles geschieht aufeinander abgestimmt, permanent, vorausschauend.

Zukünftig wird eine intelligente Gebäudetechnik ein Aktivposten sein, der entscheidend für den Erfolg einer Immobilie ist. Eine Deloitte-Studie aus 2017 beziffert die mögliche Zeitersparnis durch vorausschauende Wartungsarbeiten auf bis zu 50 Prozent und die mögliche Verringerung von Wartungskosten auf bis zu 55 Prozent. Zu den Smart Buildings, die momentan in deutschen Großstädten gebaut werden, gehören in Berlin “Grand Central” und “Cube” sowie in der Hamburger HafenCity “The Pier”. Wie eine Predictive Maintenance-Strategie für Gebäude aussieht, welche Rolle eine moderne Gebäudetechnik spielt und warum beides wesentliche Faktoren sind, um Effizienzen zu erzielen, darüber hat QDS mit Frank Schröder, Leiter Facility Management bei Phönix Contact Deutschland, gesprochen.

Continue reading “Gebäudebewirtschaftung 4.0: Mit smarter Technik zum schlauen Betrieb”

Der Systemintegrator bei der Gebäudeautomation

Gebäudeautomation: Die Zukunft heißt IP

September 2018 – Neulich im Heizungskeller eines Bürogebäudes in Norddeutschland: Zwei QDS-Kollegen aus dem Bereich Elektrotechnik führen eine Bestandsaufnahme der verbauten Anlagenkomponenten durch und überprüfen deren Integration in die Gebäudeautomation. Jede Pumpe, jeder Kessel, jedes Aggregat und jeder Zähler wird inspiziert und notiert. Danach geht es an Schaltschrank und PC. Eine Sisyphos-Arbeit, die jedoch gemacht werden muss, denn eine detaillierte Dokumentation gibt es von der TGA nicht.  Continue reading “Gebäudeautomation: Die Zukunft heißt IP”

Opening-Event: Neue Büroräume begeistern Besucher

Juni 2018Viele kamen aus dem Staunen nicht mehr raus, als sie am 31. Mai 2018 die neuen Büroräume von QDS inspizierten. Nicht nur das stilvolle Ambiente fand bei den rund 50 Besuchern großen Anklang. Vor allem die fließenden Übergänge zwischen den beiden Standbeinen von QDS – IT und Elektrotechnik – stießen auf reges Interesse. “Das ist geschickt gelöst und erleichtert die fachübergreifende Zusammenarbeit”, kommentierte ein Gast die gelungene Raumaufteilung. “Die Räume drücken genau den USP aus, der QDS kennzeichnet, nämlich Elektrotechnik und IT zusammenhängend zu denken und zu planen”, äußerte sich ein Anderer.  Continue reading “Opening-Event: Neue Büroräume begeistern Besucher”