Telefonie-Lösungen

Wir haben folgende Hersteller im Programm

Auerswald bietet Telefonanlagen von der kompakten Kleinanlage für das Home Office bis zum vollmodularen ITK-System für mittelständische Unternehmen. In jedem Fall finden Sie hier professionelle Tk-Lösungen, mit denen Sie kostengünstig Ihre ganz persönlichen Anforderungen realisieren können.

 

Das modulare ITK-System COMmander Business wird von der kleinsten Ausbaustufe bis zum Vollausbau individuell nach Ihrem Bedarf konzipiert. 38 Amtkanäle und 120 interne Ports sind realisierbar. Für die Verbindung mit dem öffentlichen Telefonnetz stehen ISDN-Basisanschlüsse, ein S2M-Primärmultiplexanschluss und VoIP-Amtkanäle zur Auswahl, während die internen Teilnehmer sich die analogen, ISDN- und IP-Anschlüsse teilen. Egal welche Infrastruktur vorgefunden wird, der COMmander Business bietet immer die richtige Lösung. So kann die Anbindung von System- und Standard-Telefonen über 2-Draht- (UP0), 4-Draht- (S0) und IP-Schnittstellen (VoIP) realisiert werden.

Mögliche Lösung für eine mittelständische Business-ITK-Struktur | Bildquelle: Auerswald
Mögliche Lösung für eine mittelständische Business-ITK-Struktur | Bildquelle: Auerswald

Bei der 19-Zoll-Rackvariante, dem COMmander Business 19", sind Amt- und Teilnehmeranschlüsse als RJ-45-Buchsen auf der Frontseite untergebracht. Das integrierte Patchfeld ermöglicht eine Installation ohne Werkzeug, neue Teilnehmer sind in wenigen Sekunden angeschlossen und konfiguriert. In der Basisversion stehen neun Modulsteckplätze zur Verfügung. Die Gehäuseerweiterung COMmander Business 19" Xtension bietet bei Bedarf Platz für weitere sechs Module.

 

Durch die VoIP-Integration können Sie Gespräche über Ihren Internetanschluss führen, ohne dabei einen PC eingeschaltet zu haben. Auch außen liegende Nebenstellen lassen sich ohne Aufwand über IP-Verbindungen in die Infrastruktur der Telefonanlage einbinden. Der Außendienstmitarbeiter kann von zu Hause arbeiten, ist jedoch unter seiner Durchwahl der Firmenzentrale erreichbar. Telefoniert er selbst, wird die Rufnummer der Zentrale übertragen.

 

Neu: Mit dem COMmander VMF-Modul erhalten Sie eine zentrale Voicemail- und Faxkomplettlösung, die höchsten Ansprüchen genügt. Bei Abwesenheit leiten Sie Ihre Nebenstelle einfach auf Ihre persönliche Voicemailbox um und begrüßen Anrufer mit individuellen Ansagen. Über die schnurgebundenen COMfortel-Systemtelefone werden die zentralen Anrufbeantworter komfortabel bedient. Der klassische Versand und Empfang von Faxnachrichten gehört mit der zentralen Voicemail- und Faxlösung der Vergangenheit an. Die komplette Faxkorrespondenz findet direkt am Bildschirmarbeitsplatz statt. Sprach- und Faxnachrichten werden auf Wunsch automatisch per E-Mail versandt.

 

Die Administration erfolgt plattformunabhängig über das Webinterface der Anlage. Die gestufte Rechtestruktur erlaubt es jedem Benutzer, seine eigenen Leistungsmerkmale nicht nur lokal, sondern von jedem Ort mit einem Internetzugang und einem Internetbrowser einzurichten.

Unsere Leistungen:

 

Informationsphase:

- Wir beraten Sie im Vorfeld unverbindlich über die Voraussetzungen für den Einsatz von Auerswald Business ITK-Systemen und ihre sämtlichen Funktionsweisen

 

Planungsphase:

- Wir planen mit Ihnen ein auf Ihre Unternehmensbedürfnisse zugeschnittenes ITK-Konzept.

- Wir entwickeln ein umfassendes Konzept zur Einbindung von Auerswald Business ITK-Systeme in Ihre bereits bestehende ITK-Systemarchitektur.  

 

Projektphase:

- Wir bereiten Ihre Unternehmens-ITK auf die Installation vor.

- Wir sorgen für eine ordnungsgemäß und fachgerecht Installation der ITK-Anlage sowie der Software.  

 

Endabnahmephase:

- Wir überprüfen die korrekte Installation bzw. Einbindung in Ihr ITK-System.

- Auf Wunsch übernehmen wir den Support Ihrer Anlage durch unseren Managed-Service.    

 

(Textquelle: Auerswald)



Alle Infos auf www.agqua.de
Alle Infos auf www.agqua.de

Das Projekt „AGQua – Aktive und Gesunde Quartiere Uhlenhorst und Rübenkamp” wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert.

Die Ausgangslage:

Im Jahr 2030 wird etwa jede dritte Hamburgerin bzw. jeder dritte Hamburger über 60 Jahre alt sein. Diese demografische Entwicklung stellt eine grundlegende Herausforderung auch an die sozialen Sicherungssysteme und das Gesundheitswesen dar. Eine zentrale Aufgabe aus Sicht von Forschung und Entwicklung sowie Politik ist es, Angebote und Konzepte zu entwickeln und zu erproben, die Menschen eine aktive und soziale Teilhabe in unterschiedlichen Lebensbereichen in ihrem Wohnumfeld ermöglichen.

 

Das Projekt:

Länger selbständig und gesund in der eigenen Wohnung verbleiben

 

Die Ziele:

Ein aktiver Lebensstil am angestammten Wohnort

 

Alles über die Umsetzung sowie die beteiligten Projektpartner finden Sie auf www.agqua.de


Wir sind  Gira Systemintegrator!

 

System-Integratoren sind Unternehmen mit einem speziellen Know-how, die eine besondere Kompetenz für Beratung, Projektierung und Inbetriebnahme von IP-Produkten der Gebäudesteuerungstechnik, wie z.B. dem Gira HomeServer, besitzen. Wir bieten technischen Support und schöpfen die funktionalen Möglichkeiten optimal aus, insbesondere bei der Vernetzung mit „Fremdprodukten“ wie z.B. Multiroom und Telefonie.

Wir verstehen uns als reine Dienstleister und stehen für die Zusammenarbeit mit KNX/EIB-verarbeitenden Elektro-Fachbetrieben zur Verfügung. Wir arbeiten dann im Namen des ausführenden Elektromeisters, übernehmen jedoch vollständig die Gewährleistung für alle von ihnen ausgeführten Arbeiten.

System-Integratoren, die mit Gira-Produkten arbeiten, sind nachgewiesen qualifizierte Experten, die bereits Referenzinstallationen vorgenommen haben. Sie sind darüber hinaus von Gira geschult und zertifiziert und nehmen an den ständigen Programmen zur Weiterbildung teil.

 

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter 040 - 70 10 14 10 oder per eMail an smarthome@qds.de

 


QDS ist Kooperationspartner bei "deutschlands business cloud" - garantierte Rechenzentren in Deutschland!

Download
Infoflyer "deutschlands business cloud" - powered by QDS
qds-dbc.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.9 KB

QDS bildet aus!

Wir bilden aktuell  Max-Fabian Bleck & Fabio Borchers aus zum Fachinformatiker - Fachrichtung Systemintegration
Wir bilden aktuell Max-Fabian Bleck & Fabio Borchers aus zum Fachinformatiker - Fachrichtung Systemintegration

QDS SmartHOME

Kostenlose Erstberatung - ist nicht umsonst!
Kostenlose Erstberatung - ist nicht umsonst!



Intelligente Gebäudetechnik für Wohnungen und Häuser ist zum Standard geworden - das ist der Garant für Komfort, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Sein Objekt im Falle eines Neubaus oder einer Renovierung noch mit Elektrotechnik "Stand 1980" auszustatten macht i.d.R. keinen Sinn mehr.

Die Frage ist nur: Was gibt es heute, was ist sinnvoll und notwendig und mit welchen Kosten ist in etwa zu rechnen?

 

Daher bieten wir interessierten Bauherren eine ca. 60-minütige kostenlose Erstberatung zum Thema SmartHOME  an.  

 

Bei Interesse mailen Sie bitte an smarthome@qds.de, im Betreff bitte "smarthome" angeben, wir melden uns dann bei Ihnen mit Terminvorschlag!


Projektbeteiligung

QDS beteiligt sich an Hamburger Projekt "Vernetztes Wohnen im Quartier"

 

Lesen Sie dazu unsere Pressemeldung und informieren sich auf der Projekt-Webseite über Einzelheiten. Bei Fragen zum Thema Elektroausstattung und AAL sprechen Sie uns gerne an.